27.03.09 Fortbildung mit Rechtsanwalt Martin Bens:

1. Zivilrechtliche und ggf. strafrechtliche Konsequenzen bei falschem Umgang mit dem Kind und im Umgang mit den Eltern als Sorgeberechtigte, dabei insbesondere die Frage, wie zu einer Haftung führende Fehler vermieden werden können und in welchem Umfang eine Haftungsfreistellung durch Leistungen einer Berufshaftpflichtversicherung erfolgen kann.

2. Schweigepflicht, dabei insbesondere die Frage in welchem Umfang eine Weitergabe sensibler Informationen an Dritte zulässig ist und durch Schweigepflichtentbindungserklärungen abgesichert werden kann.


07.05.09 Fortbildung mit Dipl. Psych. Sabine Maur-Lambert

Diagnostik Pädagogik, Integration, Elternarbeit und Therapie bei ADHS/ADS und Störungen des Sozialverhaltens im Kindes- und Jugendalter.


16. und 17.06.09 Fortbildung mit Dipl. Pädagoge und Supervisor H.J. Tönges

Gespräche mit Eltern und Erziehern in schwierigen Situationen. Die Teilnehmer werden noch sensibler und effektiver in ihrer Gesprächsführung mit Eltern und Erziehern.  

Schwerpunkte: Erfassen von komplexen Situationen, personenzentrierte Beratung, Führen von Kritikgesprächen, Konflikt- und Problemlösung, Mitteilen von unliebsamen Einschätzungen, Selbstreflexion und Selbstexploration, positive Distanz halten und abschalten können.


22.09.09 Fortbildung mit Dipl. Psych. Sabine Maur-Lambert

Diagnostik und Befunde im Kindesalter, Tests verstehen und Ergebnisse interpretieren.


12.11.09 Erste Hilfe am Kind durch DRK Bad Kreuznach


25.11.09 Fortbildung mit Sprachheilpädagogin Belinda Fuchs

Sprachstandserhebungen und Dysgrammatismus